Ihre Prozesslösung

Die Verfahrenstechnik thermischer Prozesse, speziell das Kühlen, Verfestigen und Zerkleinern viskoser Stoffe, ist eine der Kernkompetenzen von BBA INNOVA.

Unsere umfassende Auswahl verschiedener Kühlertypen und Zusatzaggregate gibt auf nahezu jede Aufgabenstellung die passende Antwort.

Für individuell angepasste Lösungen kontaktieren Sie uns bitte.

Walzenkühler Typ CCC

​Unsere Walzenkühler sind sehr vielseitig einsetzbar und werden täglich in den unterschiedlichsten Industriezweigen verwendet.
Hohe Kühleffizienz und kompakte Bauweise kombiniert mit hoher Benutzerfreundlichkeit machen unsere Walzenkühler äusserst beliebt bei unseren Kunden.

Stahlbandkühler Typ CCn

Die Bandkühler mit Stahlband zeichnen sich aus durch ihre Robustheit und den klar strukturierten Aufbau. Die modulare Bauweise mit den Hauptgruppen Kalander, Stahlband mit Sprühbereich und Brechereinheit bieten in verschiedenen Leistungsvarianten höchste Flexibilität für die unterschiedlichsten Anwendungen.

GMP Walzenkühler Typ CCR

Der Pharmakühler der Baureihe CCR basiert auf dem Grundprinzip eines Walzenkühlers und ist abgestimmt auf die marktüblichen Extrudergrössen. Die hochwertigen Walzenkühlanlagen wurden eigens für die besonders hohen Ansprüche der Pharmaindustrie entwickelt und konzipiert.

HotCooler Typ TFA

Der Thermische Feinstaub Agglomerator (TFA) bringt im kontinuierlichen Aufbereitungsprozess die üblicherweise in der Vermahlung anfallenden Staubanteile in den Wertstoffkreislauf zurück – ohne Leistungs- und Qualitätsverluste. Die Anlage kann leicht gereinigt werden und eignet sich damit insbesondere auch für Anwendungen mit hoher Produktwechselfrequenz.

Raupenkühler

Dieser BBACooler überzeugt durch das äusserst effiziente Kühlkonzept der beidseitig formschlüssigen Kühlung des Produktes. ​Mehrere Raupenkühlerelemente können modular zu einem System verbunden werden. Das resultierende Kühlsystem bietet eine überragende Kühlleistung bei äusserst geringem Raumbedarf.

Zusatzaggregat: Pumpeneinheit

Die Pumpeneinheit gewährleistet den kontinuierlichen Kühlmittelkreislauf während des Prozesses. Die Vorteile sind die Bereitstellung des Kühlmediums in der benötigten Menge sowie die Regelung und Kontrolle des erforderlichen Kühlmitteldrucks.