HotCooler Typ TFA

HotCooler von BBA INNOVA transformiert Feinstäube zurück in Chips

Der Thermische Feinstaub Agglomerator (TFA) führt Feinstäube zurück in wiederverwendbare, sortenreine Chips zur Vermahlung

Der Thermische Feinstaub Agglomerator (TFA) bringt im kontinuierlichen Aufbereitungsprozess die üblicherweise in der Vermahlung anfallenden Staubanteile in den Wertstoffkreislauf zurück – ohne Leistungs- und Qualitätsverluste. Die Anlage kann leicht gereinigt werden und eignet sich damit insbesondere auch für Anwendungen mit hoher Produktwechselfrequenz.

Vorteile

  • Recycling von plastifizierbaren Feinstäuben unterschiedlichster Produktmischungen
  • Keine Entsorgungskosten
  • Individuelle Anpassung an die vorhandene Produktionsumgebung
  • Anlagengrössen entsprechend den Leistungsanforderungen dimensionierbar
  • Inline- und Offlinebetrieb möglich
  • Einfache Rückspeisung in den Produktionsprozess
  • Einfach und schnell zu reinigen
  • Integrierter Brecher
  • Edelstahlausführung

Verfahren

Der Thermische Feinstaub Agglomerator kommt überall dort zum Einsatz, wo Feinstäube anfallen, z. B. in der Pulverlack- und Tonerindustrie. Der Feinstaub wird kurzzeitig aufgeschmolzen, plastifiziert, wieder heruntergekühlt und als Produktfilm in Chips gebrochen. Der sogenannte „HotCooler“ liefert also in einem neuartigen, direktem Recyclingverfahren ein Produkt gleicher Güte wie vor dem Mahlvorgang.

Prozesslösungen

HotCooler Typ TFA

Thermischer Feinstaub Agglomerator TFA-40/44

Für das Recyclen von Feinstäuben mit einem Durchsatz bis zu 80 kg/h

HotCooler Typ TFA 2

Thermischer Feinstaub Agglomerator TFA-50/74

Für das Recyclen von Feinstäuben mit einem Durchsatz bis zu 150 kg/h